Willkommen im Deutsch-Forum von Wortwuchs.net. Hier geht es um das Arbeiten mit literarischen Texten aller Art und deren Analyse und Bearbeitung. In diesem Deutsch-Forum sind Fragen zu Hausaufgaben, Prüfungen, Fach- und Seminararbeiten gern gesehen und werden schnell beantwortet. Das Deutsch-Forum wartet nur noch auf Deine Frage oder Problemstellung. Gemeinsam werden wir das Schiff schon schaukeln!

Autor Thema: Rhetorische Figuren  (Gelesen 2990 mal)

Tester

  • Gast
Rhetorische Figuren
« am: Dezember 18, 2014, 17:17:58 »
Hallöchen
Habe euch mal eine Frage. Wie habt ihr es eigentlich mit den Rhetorischen Figuren gemacht? Also habt ihr da alle gelernt oder euch halt ein paar von diesen aufgeschrieben, welche ihr lernt und wenn ja welche wären dies? Ich tue mich da sehr schwer mir die einzuprägen.  :-\
 
Danke schon ein mal im voraus für das lesen meiner Fragen

Jonas

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 209
  • Sprachgärtner
    • Profil anzeigen
    • Wortwuchs
Rhetorische Figuren
« Antwort #1 am: Dezember 18, 2014, 17:39:55 »
Ahoj Tester!

In meiner Schulzeit habe ich die Figuren einfach gelernt, ja. Allerdings habe ich mich auf ausgewählte beschränkt, da es tatsächlich unzählige Figuren und sprachliche Auffälligkeiten gibt, die man theoretisch lernen könnte. Um hier eine Auswahl zu treffen, habe ich auf Wortwuchs eine Übersicht mit den "wichtigsten" Stilfiguren angelegt. Mit diesen kommst du wohl durch die meisten Prüfungen. Notfalls aber Rücksprache mit einem Lehrer halten - manche wollen mehr, andere weniger.

Während des Studiums habe ich allerdings gemerkt, dass das Lernen eigentlich unnötig ist, wenn man einen Blick für Sprache hat, denn darum geht es ja letzten Endes. Wichtig erscheint mir deshalb, dass man Auffälligkeiten bemerkt und nicht nur die Liste der Figuren vorbetet. Aber auch das hängt natürlich vom Lehrer ab.

Dennoch ist es meines Erachtens wichtiger, Auffälligkeiten zu benennen, auch wenn einem die korrekte Bezeichnung nicht einfällt. Die Deutschlehrer, die ich in meinem Bekanntenkreis habe, würden dir dafür auch keine Punkte abziehen, wenn es denn keine grundsätzlichen Dinge sind, deren Bezeichnung dir entfallen ist.

Noch ein Tipp: Mir hat es geholfen, als ich Figuren lernte, einfach darüber zu sprechen. Wahrscheinlich gibt es für manche Menschen spannendere Themen, aber wenn du durch die Welt gehst und dir Plakate, Schlagzeilen und Verpackungen anschaust, stößt du andauernd auf Stilmittel, die du benennen kannst und wenn du jemanden hast, der den Spaß auch lernen muss, könnt ihr gemeinsam danach suchen. Ich denke, ein großer Supermarkt birgt mehr Stilmittel sowie -fehler als die meisten Gedichte :-)

Cheers.
Gärtner der Sprache, Hausmeister im Forum und verantwortlich für Wortwuchs.