Willkommen im Deutsch-Forum von Wortwuchs.net. Hier geht es um das Arbeiten mit literarischen Texten aller Art und deren Analyse und Bearbeitung. In diesem Deutsch-Forum sind Fragen zu Hausaufgaben, Prüfungen, Fach- und Seminararbeiten gern gesehen und werden schnell beantwortet. Das Deutsch-Forum wartet nur noch auf Deine Frage oder Problemstellung. Gemeinsam werden wir das Schiff schon schaukeln!

Autor Thema: Was macht guten Stil aus?  (Gelesen 2197 mal)

Broetchenkoenig

  • Gast
Was macht guten Stil aus?
« am: Februar 18, 2015, 15:33:45 »
Was ist für euch "guter Stil" in einem Deutschaufsatz?

Sicherlich haben wir alle ein Gefühl dafür, was gut klingt und was nicht. Aber was genau sorgt dafür, dass wir einen Text als stilistisch holprig bezeichen, den anderen loben und den anderen am liebsten gleich in die Papiertonne werfen würden?
Gehören Grammatik und Zeichensetzung eigentlich auch zu dem, was wir unter "Stil" verstehen? Jemand kann grandios schreiben, aber wenn er ständig den Genitiv falsch benutzt, liest man den Text vielleicht nur ungern.

Ich habe mich ein bisschen in die Literatur zum Thema eingelesen und habe folgende Stichpunkte zum Thema "Stil" notiert. Bitte beachtet, dass es mir hier um den Stil in Aufsätzen geht und nicht um den Stil in literarischen Texten. Das ist noch mal ein anderes Thema. (Wobei ich auch zu letzterem gerne eure Meinungen hören würde!)

Was macht guten Stil aus?


   - Fremd- und Fachwörter (viel    Information auf wenig Raum), aber keine unnötigen Fremdwörter wenn es gleichbedeutende deutsche Wörter gibt)
   
   - korrekte Sprachebene (wissenschaftlich)
   
   - angenehm lesbare Satzlänge
   
   - Prägnanz
   
   - Genauigkeit (präzise Formulierungen) [Ist das identisch mit Prägnanz?]
   
   - Wortschatz, Gebrauch von Synonymen
   
   - Vermeidung von Nominalstil (außer in Gliederungen)
   
   - Übergänge zwischen Teilbereichen herstellen
   
   - Interesse wecken (zum Beispiel durch Fragen oder durch Bezug zur Gegenwart. Provokation fällt mir         noch ein, aber das ist wohl in einem Aufsatz eher fehl am Platz)
   
   - Individualität

Hat sich schon mal jemand von Euch genauer mit dem Thema auseinander gesetzt? Mir ist bewusst, dass es Literatur zu dem Thema gibt (die ich auch schon heranziehe), aber ich würde gerne eine möglichst vollständige Liste erstellen, mit allem was guten Stil ausmacht. Ich finde es aufregend, die Theorie dahinter zu verstehen, warum wir etwas als "guten Stil" bezeichnen und möchte es nicht einfach mit "weil Baum" beantworten.

Würde mich über eure Gedanken zum Thema freuen!