Willkommen im Deutsch-Forum von Wortwuchs.net. Hier geht es um das Arbeiten mit literarischen Texten aller Art und deren Analyse und Bearbeitung. In diesem Deutsch-Forum sind Fragen zu Hausaufgaben, Prüfungen, Fach- und Seminararbeiten gern gesehen und werden schnell beantwortet. Das Deutsch-Forum wartet nur noch auf Deine Frage oder Problemstellung. Gemeinsam werden wir das Schiff schon schaukeln!

Autor Thema: Subjekt im Satz  (Gelesen 625 mal)

Mendi

  • Gast
Subjekt im Satz
« am: November 22, 2018, 23:22:01 »
Hallo liebe Fans der deutschen Sprache, ich hab mal eine Frage aus dem Hausaufgabenrepertoire meiner Tochter (5. Klasse), die uns gestern fast den Familienfrieden gekostet hat. „Jenny fällt etwas ein.“- Welches Wort ist hier das Subjekt? Jenny oder etwas? Meiner Meinung nach „etwas“, da das ja mit Wer oder was? erfragt wird, aber es gab auch andere Meinungen...Danke für eure Antworten!
VG Mendi :)

Hannes

  • Gast
Subjekt im Satz
« Antwort #1 am: November 23, 2018, 15:04:51 »
Hallo.

Tatsächlich ist dein Satz ein Beispiel, das es wahrlich in sich hat. Meiner Meinung nach, aber auch ich lasse mich gern anderweitig überzeugen, ist das Subjekt etwas und Jenny ein Dativobjekt. Es gibt im Deutschen einige Verben, die fast immer ein sachliches Subjekt, also keine Person im Subjekt, sowie ein persönliches Dativobjekt , also eine Personenbezeichnung im Dativ, haben.

Darunter fallen beispielsweise die Verben: auffallen, einfallen, entgehen und viele andere.

Links zu diesem Thema:

Subjekt: https://wortwuchs.net/grammatik/subjekt/
Satzglieder: https://wortwuchs.net/grammatik/satzglieder/

Gotthelf

  • ABC-Schütze
  • Beiträge: 36
    • Profil anzeigen
Subjekt
« Antwort #2 am: Februar 08, 2019, 06:42:35 »
Jenny fällt etwas ein.


Jenny > Dativobjekt (Wem?)

fällt > Prädikat 1. Teil

etwas > Subjekt (Wer oder was?)

ein. > Prädikat 2. Teil