Willkommen im Deutsch-Forum von Wortwuchs.net. Hier geht es um das Arbeiten mit literarischen Texten aller Art und deren Analyse und Bearbeitung. In diesem Deutsch-Forum sind Fragen zu Hausaufgaben, Prüfungen, Fach- und Seminararbeiten gern gesehen und werden schnell beantwortet. Das Deutsch-Forum wartet nur noch auf Deine Frage oder Problemstellung. Gemeinsam werden wir das Schiff schon schaukeln!

Autor Thema: wieso "wiedergeben" aber "widerspiegeln"  (Gelesen 4201 mal)

Michael

  • Gast
wieso "wiedergeben" aber "widerspiegeln"
« am: Dezember 16, 2016, 21:43:33 »
Folgende Zeilen sind von http://wortwuchs.net/schreibweise/wiederspiegeln-widerspiegeln/ kopiert:

Der Mond hat sich im Wasser wi̲dergespiegelt.
Der Himmer spiegelt sich im Meer wi̲der. (hier hat sich ein Fehler eingeschlichen)
Die Geschichte spiegelt die Verhältnisse wi̲der.
Das Abenteuer spiegelt sich im Leben des Autors wi̲der.
Deine Augen spiegeln Deine Leidenschaft wi̲der.
ABER
Der Lautsprecher gibt Musik (wider? nein:) wieder.......
Der Spiegel gibt mein Abbild wieder. Also er spiegelt es sozusagen wider.

Wenn das so stimmt, finde ich es nicht logisch.

Jean H.

  • Gast
wieso "wiedergeben" aber "widerspiegeln"
« Antwort #1 am: Juli 26, 2018, 10:59:40 »
Also das sehe ich genauso und war perplex, als mich jemand darauf hinwies, dass es im Duden gar kein "widergeben" gibt.