Willkommen im Deutsch-Forum von Wortwuchs.net. Hier geht es um das Arbeiten mit literarischen Texten aller Art und deren Analyse und Bearbeitung. In diesem Deutsch-Forum sind Fragen zu Hausaufgaben, Prüfungen, Fach- und Seminararbeiten gern gesehen und werden schnell beantwortet. Das Deutsch-Forum wartet nur noch auf Deine Frage oder Problemstellung. Gemeinsam werden wir das Schiff schon schaukeln!

Autor Thema: Zeichensetzung  (Gelesen 731 mal)

flomei74

  • ABC-Schütze
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Zeichensetzung
« am: September 25, 2016, 11:52:35 »
Hallo,
ich mache mein Studium zum Lagerverwalter. Ich habe eigentlich einen sehr guten Notendurchschnitt. Einzig das Deutsch, - mit der neuen Rechtsschreibung- macht mir ein Probleme. Ich habe mir deshalb das Arbeitsheft DEUT7N bis zum Schluss aufgehoben und habe dieses jetzt fertig bearbeitet. Bei den Aufgaben 1-4 war ich mir ziemlich sicher. Bei den Aufgaben 5 und 6 bin ich mir allerdings sehr unsicher. Ist es möglich, dass Sie sich die beiden Aufgaben einmal anschauen bevor ich Sie einschicke ?

1. Setzen Sie bitte die Punkte in den nachfolgenden Text ein.
Mann und Frau
Vier Zimmer sind da. Mann und Frau haben die gleichen Rechte. Heutzutage sind die
Gesetze so. Jedem gehören zwei Zimmer. Man muss sie gerecht verteilen. Ich
nehme mir das Speisezimmer und das daneben. Mein Mann bekommt das schöne
Schreibzimmer und das daneben. So ist es am einfachsten. Die Einrichtung bleibt,
wie sie ist. Da braucht man nicht viel herumzurechnen. Es ist ja schade um die viele
Zeit. Man muss das erledigen. Dann hält beide Teile nichts mehr auf. Mein Mann
geht zum Schreibtisch. Ich fahre zur Arbeit.

2. Setzen Sie bitte Anführungszeichen in die folgenden Dialoge.
Der Arzt erklärt: „Sie haben noch drei Wochen zu leben.“
Der Patient antwortet: „Gut, ich nehme eine im Juli und zwei im September.“
Frank und Peter sitzen auf einem Eisberg. Plötzlich ruft Peter: „Wir sind gerettet!“
Frank fragt ihn: „Woher weißt du das?“
Darauf antwortet Peter: „Dort hinten kommt die Titanic. Die kommt genau auf uns zu
und wird uns sicher mitnehmen.“
„Tom, ich habe das Fußballspiel verpasst. Wie ist es ausgegangen?“ fragt Kerstin.
„Es hat zu null geendet“, antwortet Tom.
Kerstin fragt weiter: „Wie war der Halbzeitstand?“ – „Keine Ahnung, ich bin erst in der
zweiten Halbzeit gekommen“, ist Toms Antwort.

3. Setzen Sie in den folgenden Text die fehlenden Kommas ein.
Der Wandel der sozialen Umwelt
Die schnell sich ausbreitende Automation, das immer preiswertere Angebot von
Atomenergie und der zunehmende Wirkungsgrad computergestützter
Planungsmethoden, werden den Reichtum der Industrienationen in den nächsten
Jahrzehnten wesentlich steigern. Hermann Kahn hat, ohne seine Darstellung im
Einzelnen zu belegen, vermutet, dass die Mehrzahl der Arbeitnehmer in den USA,
die heute im Jahr zwischen $ 9000 und $ 40 000 verdienen, in einigen Jahren auf
Einkünfte zwischen $ 80 000 und $ 160 000 werden zurückgreifen können. Für
Europa, wo die Entwicklung langsamer verlaufen wird, sieht er ebenfalls eine
Einkommenssteigerung voraus.
Zugleich wird die Zahl der Beschäftigten im Vergleich zu der wachsenden
Bevölkerung, die heute 40 Prozent beträgt, geringer werden und die Arbeitszeit auf
30 bis 34 Arbeitsstunden in der Woche sinken. Eine Volkspension wird für das Alter
soziale Sicherheit schaffen, freie ärztliche Behandlung die Sorge vor Krankheit
nehmen und zusätzliche Bildungs- und Erholungsurlaube die Regeneration der
Arbeitskraft sichern.

4. Setzen Sie in den folgenden Text die fehlenden Anführungszeichen und
Gedankenstriche.
Wenn Herr K. einen Menschen liebte
„Was tun Sie“, wurde Herr K. gefragt, „wenn Sie einen Menschen lieben?“ „Ich
mache einen Entwurf von ihm“, sagte Herr K., „und sorge, dass er ihm ähnlich wird. –
Wer? Der Entwurf? – Nein, “ sagte Herr K., „der Mensch.“
(Bertolt Brecht)

5. Bitte fügen Sie alle fehlenden Zeichen in den Text ein
Auf das Ritual des kleinen Flirts, das von diesem netten Interesse, das Italiener

grundsätzlich fremden Menschen entgegenbringen, getragen ist, lässt sich die

Kunsthistorikerin und Journalistin Susanne Friedmann - mit ihren Florentiner

Flirts - schreibend ein und sie entwirft so ein facettenreiches, amüsantes und

inspirierendes Mosaik der toskanischen Hauptstadt. Detailliert beschreibt sie was

den Leser interessiert. Sie drängt uns ihre Meinungen nicht auf, wie sie auch

auf lange, ermüdende Abhandlungen zu nebensächlichen Dingen verzichtet.

6. Setzen Sie bitte in den folgenden Text alle Zeichen ein.
Können Wörter lügen

Es besteht kein Zweifel, dass Wörter mit denen viel gelogen worden ist, selber

verlogen werden. Man versuche nur solche Wörter - wie Weltanschauung,

Lebensraum, Endlösung - in den Mund zu nehmen. Die Zunge selber sträubt sich

und spuckt sie aus. Wer sie dennoch gebraucht, ist ein Lügner oder Opfer einer

Lüge. Lügen verderben mehr als den Stil - sie verderben die Sprache. Und es gibt

keine Therapie für die verdorbenen Wörter - man muss sie aus der Sprache

ausstoßen. Je schneller und vollständiger das geschieht, umso besser für die

Sprache.

Wir werfen einen Blick auf zwei Wörter der deutschen Sprache, mit denen viel

gelogen worden ist. Ich meine die Wörter Blut und Boden. Beide Wörter können

heute so unbekümmert gebraucht werden, wie eh und je. Man lügt nicht mit

ihnen, und wird nicht mit ihnen belogen. Aber es ist keinem Deutschen mehr

möglich, die beiden Wörter zu verbinden. Mit Blut und Boden kann man nur

noch lügen so, wie man eh und je mit dieser Fügung gelogen hat.

Liegt das vielleicht an dem Wörtchen und? Nein, dieses Wörtchen ist ganz

unschuldig. Es liegt daran, dass die beiden Wörter Blut und Boden, wenn sie

zusammengestellt werden, sich gegenseitig in einen bestimmten Zusammenhang

bringen. Die Verbindung mit - und Boden - bestimmt die Bedeutung des Wortes Blut

im Sinne der nazistischen Meinung, und ebenso wird die Bedeutung des Wortes

Boden, durch die Verbindung mit Blut und im nazistischen Sinne bestimmt.

sylvi

  • Gast
Zeichensetzung
« Antwort #1 am: November 21, 2016, 10:06:40 »
Und wie war die Benotung?

Susi

  • Gast
Zeichensetzung
« Antwort #2 am: Juli 03, 2017, 15:54:02 »
Wo findet man den die Antwort hierzu???