Willkommen im Deutsch-Forum von Wortwuchs.net. Hier geht es um das Arbeiten mit literarischen Texten aller Art und deren Analyse und Bearbeitung. In diesem Deutsch-Forum sind Fragen zu Hausaufgaben, Prüfungen, Fach- und Seminararbeiten gern gesehen und werden schnell beantwortet. Das Deutsch-Forum wartet nur noch auf Deine Frage oder Problemstellung. Gemeinsam werden wir das Schiff schon schaukeln!

Autor Thema: An­an­t­a­po­do­ton - Was bitte?  (Gelesen 5419 mal)

Anne

  • Gast
An­an­t­a­po­do­ton - Was bitte?
« am: Juni 26, 2014, 13:51:42 »
Hey Wortwuchs-Menschen. Ich hoffe, ich bin bei euch richtig, da ich hier zahlreiche Beiträge zu Stilfiguren aller Art gefunden habe. Aber jetzt weiß ich nicht weiter.

Ich habe gerade einen Text zur Hand, der in einem Satz das sogenannte An­an­t­a­po­do­ton anführt. Leider geht daraus nicht hervor, was das sein soll. Dort steht lediglich, dass das An­an­t­a­po­do­ton eine unvollständige Figur beschreibt - ganz ohne Beispiel, ganze ohne Erklärung.

Wenn ich nun Google befrage, lande ich beim Duden, der sagt mir, dass es sich um das Fehler der zweiten Konjunktion in einer zweigliedrigen Konjunktion handelt. Den gleichen Hinweise finde ich im Wiktionary. Könnte mir jemand auf die Sprünge helfen oder habe ich den entsprechenden Beitrag nur nicht gefunden. Aber auch die Wortwuchs-Suche war hierbei nicht hilfreich.

Wenn sich jemand die Mühe macht, wäre es außerdem hilfreich, einmal die Figur Ep­ex­e­ge­se erklären könnte. Geht das?

Vielen Dank!

Jonas

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 209
  • Sprachgärtner
    • Profil anzeigen
    • Wortwuchs
An­an­t­a­po­do­ton - Was bitte?
« Antwort #1 am: Juni 26, 2014, 13:59:01 »
Ahoj Anne! Schöne Frage, die du da hast und sie erinnert mich, was auf Wortwuchs noch alles fehlt. Es stimmt, dass es zu diesen Figuren keine brauchbaren Hinweise im Netz gibt, leider auch noch nicht auf WW, da vorerst die "wichtigsten" Stilmittel behandelt werden sollen, um die hohe Nachfrage zu decken.

Jetzt zu Deiner Frage: Als Epexeges wird ein Einschub bezeichnet, beim Duden kannst Du lesen, dass sich dieser Einschub an die Apposition anlehnt. Das ist aber wenig hilfreich. Machen wir das an einem Beispiel fest.

Zitat
Eduard, so nennen wir einen reichen Baron im besten Mannesalter, Eduard hatte [...] (Goethe)

Die Epexegese ist hierbei der Einschub (so nennen wir einen reichen Baron im besten Mannesalter), der das Wort Eduard erklärt. Die Epexegese ist demnach eine erklärende Beifügung. Das sieht man auch, wenn man auf die Bedeutung des Wortes schaut, was sich mit eingefügte Erklärung übersetzen ließe.

Sodele..., die Hälfte wäre geschafft. Den Rest tippe ich kurzerhand auf Wortwuchs, was heißt, dass Du Dich noch ein wenig gedulden musst.

Cheers.
Gärtner der Sprache, Hausmeister im Forum und verantwortlich für Wortwuchs.

24

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
    • Profil anzeigen
An­an­t­a­po­do­ton - Was bitte?
« Antwort #2 am: Juni 26, 2014, 15:35:04 »
Wenn ich das richtig interpretiert habe, müsste es heißen, dass bei zweigliedrigen Konjunktionen im Satz nur die erste Konjunktion verwendet wird. So gesehen gibt es also nur eine Einleitung und dann einen Abbruch.
"Weder schaffen wir es, extrasolare Planeten zu bewohnen." und Schnitt. Kein "noch ...". Ende.

Ich hoffe, ich habe es richtig verstanden. ;D
Mit besten Grüßen
24

Anne

  • Gast
An­an­t­a­po­do­ton - Was bitte?
« Antwort #3 am: Juni 27, 2014, 10:57:34 »
Vielen Dank für die Impulse, Jonas, 24.

Epexegese ist mir jetzt klar. Dann aber noch eine Frage zum Anantapodoton. Vielleicht bin ich einfach nur unwissen, aber welche zweigliedrigen Konjunktionen gibt es denn noch? Mir fallen lediglich zwar und aber und weder und noch ein. Welche Möglichkeiten gibt es denn in der Sprache?

John Pirou

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
  • Anglizismen sind tight!
    • Profil anzeigen
    • Musiclovers
An­an­t­a­po­do­ton - Was bitte?
« Antwort #4 am: Juni 27, 2014, 15:42:01 »
Ich glaube, du meinst reihenden Konjunktionen?

Wie wäre es mit: entweder ... oder, weder ... noch, sowohl ... als auch, nicht nur ... sondern auch

Jonas

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 209
  • Sprachgärtner
    • Profil anzeigen
    • Wortwuchs
An­an­t­a­po­do­ton - Was bitte?
« Antwort #5 am: September 15, 2014, 12:59:44 »
Ach. Beinahe vergessen. Hier der entsprechende Beitrag zum Anapodoton: http://wortwuchs.net/stilmittel/anapodoton/

Cheers.