Willkommen im Deutsch-Forum von Wortwuchs.net. Hier geht es um das Arbeiten mit literarischen Texten aller Art und deren Analyse und Bearbeitung. In diesem Deutsch-Forum sind Fragen zu Hausaufgaben, Prüfungen, Fach- und Seminararbeiten gern gesehen und werden schnell beantwortet. Das Deutsch-Forum wartet nur noch auf Deine Frage oder Problemstellung. Gemeinsam werden wir das Schiff schon schaukeln!

Autor Thema: Wie nennt man es, wenn man ein Problem, dass man beklagt selbst auslöst?  (Gelesen 969 mal)

Freddy1906

  • Gast
Ein Beispiel: Ein Arzt behandelt einen Patienten gegen Schlafstörungen, die Tabletten haben aber als Nebenwirkungen Schlafstörungen, dann nennt man das iatrogen. Wie nennt man z.B. folgendes: Ich gehe mit meinem Vortag über Gewalt in der Gesellschaft jemandem so lange auf die Nerven bis er gewealttätig wird. Ein zirkelschluss ist das ja nicht, wie nennt man das?

Danke!

Gotthelf

  • ABC-Schütze
  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
"Thema: Wie nennt man es, wenn man ein Problem, dass man beklagt selbst auslöst?"

Wie bezeichnet man ein Problem, worüber man klagt, das man selbst schafft?