Willkommen im Deutsch-Forum von Wortwuchs.net. Hier geht es um das Arbeiten mit literarischen Texten aller Art und deren Analyse und Bearbeitung. In diesem Deutsch-Forum sind Fragen zu Hausaufgaben, Prüfungen, Fach- und Seminararbeiten gern gesehen und werden schnell beantwortet. Das Deutsch-Forum wartet nur noch auf Deine Frage oder Problemstellung. Gemeinsam werden wir das Schiff schon schaukeln!

Autor Thema: Metrum zu "Besuch vom Lande"  (Gelesen 11470 mal)

Daniela_Klein

  • ABC-Schütze
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Metrum zu "Besuch vom Lande"
« am: März 29, 2016, 18:33:25 »

Hallo an alle:

Ich hab eine Frage. Könnte mir jemand beim Metrum dieses Gedichts weiterhelfen?

"Besuch vom Lande" (Erich Kästner)

Sie stehen verstört am Potsdamer Platz
und finden Berlin zu laut.
Die Nacht glüht auf in Kilowatts.
Ein Fräulein sagt heiser: Komm mit, mein Schatz!
und zeigt entsetzlich viel Haut.

Sie wissen vor Staunen nicht aus und nicht ein.
Sie stehen und wundern sich bloß.
Die Bahnen rasseln. Die Autos schrein.
Sie möchten am liebsten zuhause sein
und finden Berlin zu groß.

Es klingt, als ob die Großstadt stöhnt,
weil irgendwer sie schilt.
Die Häuser funkeln. Die U-Bahn dröhnt.
Sie sind das alles so gar nicht gewöhnt
und finden Berlin zu wild.

Sie machen vor Angst die Beine krumm
und machen alles verkehrt.
Sie lächeln bestürzt. Und sie warten dumm.
Und stehn auf dem Potsdamer Platz herum,
bis man sie überfährt.

Leider bin ich nicht so gut in der Bestimmung der Metren. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen,


mit freundlichen Grüßen,

Daniela

24

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
    • Profil anzeigen
Metrum zu "Besuch vom Lande"
« Antwort #1 am: März 31, 2016, 16:19:26 »
Hallo,

das Gedicht ist aus dem Jahre 1929, welches dem spätexpressionistischem Stil zuzuordnen ist. In dieser war es gängig, traditionelle Formen zu dekonstruieren. Die Form der Strophen sieht zwar traditionell aus, doch anhand der Vielzahl an Parataxen und Enjambements kann man eine Unruhe, Aufregung und Hast erkennen. All dies wird eben auch durch das Metrum gestützt, da keine feste Metrik aufzuweisen ist. Es ist eine Unregelmäßigkeit aufzufinden, wie sie auch im Großstadt-Leben existiert.
Mit besten Grüßen
24

Daniela_Klein

  • ABC-Schütze
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Metrum zu "Besuch vom Lande"
« Antwort #2 am: April 17, 2016, 11:01:12 »
Vielen, vielen Dank für die tolle Antwort! Hat mir sehr viel geholfen.


Liebe Grüße,


Daniela

Maximilian Zwank

  • Gast
Metrum zu "Besuch vom Lande"
« Antwort #3 am: November 17, 2020, 20:34:50 »
Es herrscht kein regelmäßiges Metrum, das spiegelt die Hektik und Unruhe der Großstadt wider.