Willkommen im Deutsch-Forum von Wortwuchs.net. Hier geht es um das Arbeiten mit literarischen Texten aller Art und deren Analyse und Bearbeitung. In diesem Deutsch-Forum sind Fragen zu Hausaufgaben, Prüfungen, Fach- und Seminararbeiten gern gesehen und werden schnell beantwortet. Das Deutsch-Forum wartet nur noch auf Deine Frage oder Problemstellung. Gemeinsam werden wir das Schiff schon schaukeln!

Autor Thema: Stilmittel  (Gelesen 2171 mal)

Laura

  • ABC-Schütze
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Stilmittel
« am: August 29, 2015, 12:09:54 »
Hallo Leute,

ich schreib grad eine Gedichtanalyse welche sehr wichtig für meine Note ist und dabei hab ich ein paar Probleme gewissen Stilelemente zu bestimmen. Ich hoffe wirklich das ihr mir da weiterhelfen könnt weil ich sehr am Verzweifeln bin.

1. Allegorie
Ist das Wort Liebe in "Erklär mir, Liebe!" eine Allegorie???

2.Anakoluth
Sind die Verse: "was soll dir noch geschehen-" und "Du sagst, es zählt ein andrer Geist auf ihn..." Anakoluthe???

3. Apokope
Sind die Wörter 'sollt' und 'leis' Apokopen???

4. Aporie
Ist der Satz "Erklär mir, Liebe" eine Aporie???

5. Assonanz
Sind die Wörter 'lüftet' und 'grüßt' Assonanzen???

6. Euphemismus
Ist die "goldener Staub" und "riecht die Herrlichste von weit" Euphemismen???

7. Tautologie oder Hendiadyon?
Ist "an und aus" eine Tautologie oder Hendiadyon oder gar nichts von beiden???

8. Synästhesie
Wenn die menschlichen Sinneseindrücke angesprochen werden bricht man dann von einer Synästhesie???

Ich weiß das ist ganz schön viel, aber die Note ist wie gesagt sehr wichtig und ich tu mich immer sehr schwer mit sowas und kenne leider auch keinen der sich damit auskennt. Es handelt sich um das Gedicht "Erklär mir, Liebe" von Ingeborg Bachmann was hier analysiert werden soll. Wenn sich jemand damit auskennt dann immer her damit :) ich bin über jede Hilfe und Anreiz dankbar :)