Willkommen im Deutsch-Forum von Wortwuchs.net. Hier geht es um das Arbeiten mit literarischen Texten aller Art und deren Analyse und Bearbeitung. In diesem Deutsch-Forum sind Fragen zu Hausaufgaben, Prüfungen, Fach- und Seminararbeiten gern gesehen und werden schnell beantwortet. Das Deutsch-Forum wartet nur noch auf Deine Frage oder Problemstellung. Gemeinsam werden wir das Schiff schon schaukeln!

Autor Thema: Wie ist das Reimschema in Goethes "Erlkönig"?  (Gelesen 5453 mal)

Maja

  • Gast
Wie ist das Reimschema in Goethes "Erlkönig"?
« am: Juni 25, 2014, 16:39:46 »
Ich glaube, ich habe nicht ganz verstanden, was ein Reimschema ist. Deshalb weiß ich nicht genau, wie ich es bestimmen soll. Wie ist es denn beispielsweise bei Goethes Erlkönig?

Hier der Text:

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Es ist der Vater mit seinem Kind;
Er hat den Knaben wohl in dem Arm,
Er fasst ihn sicher, er hält ihn warm.
Mein Sohn, was birgst du so bang dein Gesicht? —
Siehst, Vater, du den Erlkönig nicht?
Den Erlenkönig mit Kron’ und Schweif? —
Mein Sohn, es ist ein Nebelstreif. —

„Du liebes Kind, komm, geh mit mir!
Gar schöne Spiele spiel’ ich mit dir;
Manch’ bunte Blumen sind an dem Strand,
Meine Mutter hat manch gülden Gewand.“ —

Mein Vater, mein Vater, und hörest du nicht,
Was Erlenkönig mir leise verspricht? —
Sei ruhig, bleibe ruhig, mein Kind;
In dürren Blättern säuselt der Wind. —

„Willst, feiner Knabe, du mit mir gehn?
Meine Töchter sollen dich warten schön;
Meine Töchter führen den nächtlichen Reihn
Und wiegen und tanzen und singen dich ein.“ —

Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort
Erlkönigs Töchter am düstern Ort? —
Mein Sohn, mein Sohn, ich seh’ es genau:
Es scheinen die alten Weiden so grau. —

„Ich liebe dich, mich reizt deine schöne Gestalt;
Und bist du nicht willig, so brauch’ ich Gewalt.“ —
Mein Vater, mein Vater, jetzt faßt er mich an!
Erlkönig hat mir ein Leids getan! —

Dem Vater grauset’s; er reitet geschwind,
Er hält in Armen das ächzende Kind,
Erreicht den Hof mit Mühe und Not;
In seinen Armen das Kind war tot.

Danke!

24

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
    • Profil anzeigen
Wie ist das Reimschema in Goethes "Erlkönig"?
« Antwort #1 am: Juni 25, 2014, 16:48:41 »
Hey Maja :),

in dieser Ballade haben wir kontinuierlich den Paarreim (http://wortwuchs.net/paarreim/) vorliegen. Dieser verläuft nach dem Schema: "AA BB CC DD ..." ab.
Was ein Reimschema ist, findest du hier: http://wortwuchs.net/reimschema/.
Mit besten Grüßen
24

Xoxo

  • Gast
Wie ist das Reimschema in Goethes "Erlkönig"?
« Antwort #2 am: Juni 05, 2017, 15:07:45 »
 Hi der Erlkönig ist ein Paarreim aber weiß jemand ob es auch ein umarmender Reim ist

Heyo

  • Gast
Wie ist das Reimschema in Goethes "Erlkönig"?
« Antwort #3 am: September 08, 2017, 15:49:46 »
 A B B A

 

wie nennt man das reimschema aabb aabb?

Begonnen von hildeKategorie Ich hab' da mal 'ne Frage

Antworten: 4
Aufrufe: 8824
Letzter Beitrag Dezember 02, 2013, 18:41:37
von Jonas
Wie nennt man das Reimschema abba cddc?

Begonnen von resKategorie Gedichtanalyse und -interpretation

Antworten: 2
Aufrufe: 2155
Letzter Beitrag Juni 05, 2014, 14:39:31
von res
Wie nennt man das Reimschema abba cddc?

Begonnen von floriKategorie Ich hab' da mal 'ne Frage

Antworten: 1
Aufrufe: 1637
Letzter Beitrag Juni 27, 2014, 15:45:38
von John Pirou
Reimschema - gibt es nur diese?

Begonnen von RonaldKategorie Gedichtanalyse und -interpretation

Antworten: 1
Aufrufe: 1732
Letzter Beitrag Dezember 02, 2013, 18:38:42
von Jonas
Reimschema bei Ebner-Eschenbach

Begonnen von MarMorKategorie Gedichtanalyse und -interpretation

Antworten: 5
Aufrufe: 3328
Letzter Beitrag Dezember 04, 2013, 14:44:36
von rapunzelchen