Willkommen im Deutsch-Forum von Wortwuchs.net. Hier geht es um das Arbeiten mit literarischen Texten aller Art und deren Analyse und Bearbeitung. In diesem Deutsch-Forum sind Fragen zu Hausaufgaben, Prüfungen, Fach- und Seminararbeiten gern gesehen und werden schnell beantwortet. Das Deutsch-Forum wartet nur noch auf Deine Frage oder Problemstellung. Gemeinsam werden wir das Schiff schon schaukeln!

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Bist Du ein Mensch?:
Lena und Linus sind im Wald. Wie heißt der Junge?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Katharina_
« am: Dezember 08, 2014, 21:05:20 »

Ich mache 2015 mein Abitur und ja wir mussten in den vergangenen Monaten "Irrungen, Wirrungen" von Theodor Fontane lesen. Mir persönlich hat es sehr gut gefallen, aber ich kenne auch genug Leute, bei denen das eher nicht so der Fall war  :D
Autor: Wnk
« am: Februar 21, 2014, 09:01:58 »

Nicht verpflichtend bzw. nicht obligatorisch. Viele Grüße.
Autor: laura
« am: Februar 18, 2014, 17:48:26 »

Bin gerade über Google hier gelandet und habe eine kleine Verständnisfrage, Wnk.

Was bedeutet das Wort "fakultativ".

Danke!
Autor: Wnk
« am: Februar 17, 2014, 21:33:15 »

Im länderübergreifenden Abitur kann Fontane im Rahmenthema "Literatur und Sprache um 1900" fakultativ behandelt werden. Es gibt keine Vorgaben. Wie es in den Bundesländern ohne Anbindung an das Zentralabitur aussieht, kann ich dir leider nicht sagen. Viele Grüße.
Autor: Rosenfingrige Eos
« am: Dezember 11, 2013, 23:03:05 »

Zur Weihnachtsfeier unseres Betriebes bekam ich "Unterm Birnbaum" von Theodor Fontane geschenkt und bin seitdem fasziniert.
Nun habe ich früher bereits Gedichte von Fontane geliebt.
Später haben mir einige Bücher von ihm gefallen (zum Glück musste ich sie nicht in der Schule lesen).
Es überrascht mich total, wie sehr mir dieses Büchlein gefällt.

Und nun würde es mich interessieren:
Gehört Fontane heute eigentlich zum Schulstoffß
Wenn ja: Was MÜSST Ihr lesen?
Und wie gefällt Euch das im Unterricht?
(Ich habe schon oft von Schülern gehört, dass sie "Effi Briest" blöde finden, da sie es im Unterricht analysieren müssten)
Wie ist das heute in Schule oder Studium?