Wortwuchs

Deutsch-Forum => Ich hab' da mal 'ne Frage => Thema gestartet von: Daniel7372 am September 08, 2019, 14:13:31

Titel: Div. Fragen zu Multiple-Choice-Hausaufgaben (Grammatik)
Beitrag von: Daniel7372 am September 08, 2019, 14:13:31
Es können eine oder auch mehrere Antworten korrekt sein:

Die Doppelkonsonantenregel besagt, dass der Konsonant, der auf einen kurzen, betonten Vokal folgt, verdoppelt wird. Wörter wie Globusse oder Rhinozerosse weichen davon ab. Wieso?

- Sie sind Ausnahmen der Doppelkonsonantenregel
- diese Wörter gibt es nicht
- sie sind sogenannte Lernwörter, d.h. Man miss sich ihre Schreibweise einprägen.

(Ist es korrekt, dass hier Nr. 1 stimmt?)





Wieso schreibt man “stossen” und nicht “schtossen”?

- Buchstabenkombinationen von “sch+t” sind generell nicht erlaubt
- die Regel zur “st-Schreibung” untersagt die Schreibweise “sch+t”
- Der am Stammanfang stehende Laut [f] wird vor einem “p” oder einem “t” statt als “sch” nur mit “s” verschriftlicht

(Stimmt es, dass Nr. 2 & 3 korrekt sind?)


Welche Aussagen treffen im Hinblick auf die Grossschreibung in Deutsch zu?
- das erste Wort einer Überschrift wird immer gross geschrieben
- Nominalisierte unbestimmte Zahlenadjektive (zb jeder Einzelne) werden grossgeschrieben
- Das 1. Wort nach einem Doppelpunkt wird immer gross geschrieben


Vielen Dank