Wortwuchs

Deutsch-Forum => Dramatik und Epik => Thema gestartet von: julia am Juni 19, 2016, 20:48:43

Titel: erzähltextanalyse
Beitrag von: julia am Juni 19, 2016, 20:48:43
Hallo!
Im Rahmen einer Erzähltextanalyse analysiere ich einen Roman. In dem Roman (erzählte Zeit 1926 in Argentinien) entwirft die Hauptfigur eine technische Skizze von einem Apparat zur Herstellung von Kampfgasen, die dann auch im Roman abgebildet wird. Wie nennt man dieses literarische Verfahren und was soll die Funktion sein? Bloss zum Zwecke der Veranschaulichung? Das kommt mir ein bisschen zu einfach vor. Der Protagonist hat auch eine Beschreibung für das Projekt "chemischer Krieg für den revolutionären Angriff" angefertigt. Im Text sind Kapitel des Projekts kursiv gedruckt (Wirkungen des Gases, Zusammensetzung, Erzeugung, Der Apparat usw.), erscheinen jedoch nicht als solche im inhaltverzeichnis des Romans. Es handelt sich also um eine Art Text im Text....gibt es hierfür auch einen Namen bzw. welche Funktion könnte so etwas haben? Vielen Dank für Antworten vorab! :)