Willkommen im Deutsch-Forum von Wortwuchs.net. Hier geht es um das Arbeiten mit literarischen Texten aller Art und deren Analyse und Bearbeitung. In diesem Deutsch-Forum sind Fragen zu Hausaufgaben, Prüfungen, Fach- und Seminararbeiten gern gesehen und werden schnell beantwortet. Das Deutsch-Forum wartet nur noch auf Deine Frage oder Problemstellung. Gemeinsam werden wir das Schiff schon schaukeln!

Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
Germanistik-Forum / Erzähltextanalyse
« Letzter Beitrag von Sarah am August 02, 2020, 12:56:16 »
Hallo:) Was genau ist der Unterschied zwischen dem erinnernden Ich und dem erinnerten (erlebendes) Ich?
22
Dramatik und Epik / Erzähltextanalyse
« Letzter Beitrag von Sarah am August 02, 2020, 12:42:47 »
Hallo:) Was genau ist der Unterschied zwischen dem erinnernden Ich und dem erinnerten (erlebendes) Ich?
23
Rechtschreibung & Grammatik / Synonym von meiden ist verzichten
« Letzter Beitrag von Miria am Juli 31, 2020, 19:47:13 »

Nur mal angenommen, man bringe diese zwei Beispielsätze als Beweismittel in das laufende Verfahren mit ein: ;-)

"Gleichwohl empfehlen wir Reisenden dringend, Menschenansammlungen und Demonstrationen zu meiden."

"Gleichwohl empfehlen wir Reisenden dringend, auf Menschenansammlungen und Demonstrationen zu verzichten."

Allerdings meint "meiden" und "verzichten" nicht immer ganz genau dasselbe.

Wenn ich etwas meide, dann tue ich es nicht.
Wenn ich auf etwas verzichte, dann unterlasse ich etwas.
Und dies scheint von Bedeutung zu sein.

Es scheint in der Tat eine schwierige Frage zu sein.

Beste Grüße


24
Rechtschreibung & Grammatik / Korrekte Schreibweise?
« Letzter Beitrag von Miria am Juli 31, 2020, 19:31:55 »
Guten Tag,

Das "wir" kann nicht überflüssig sein.

Sieh es mal so: dargestellt in zwei eigenständigen Sätzen:

"Ich habe mich mit Andy zusammengesetzt."
"Empfehlen folgende Änderung."

Das klingt seltsam, nicht wahr ?

Also das Personalpronomen ist notwendig, um den Satz zu korrekt zu bilden.

Beste Grüße
25
Rechtschreibung & Grammatik / Synonym von meiden ist verzichten
« Letzter Beitrag von Synonym zu „meiden“ am Juli 25, 2020, 09:54:57 »
In einer Gymnasiumaufnahmeprüfung war die Aufgabe ein Synonym zu „meiden“ zu finden. Der Kandidat hat die Lösung „verzichten“ angegeben. Die Experten haben im Prüfungsschlüssel nur 3 Lösungen vorgesehen (gem. Schülerduden). Dabei gibt es nach woxikon über 30 Synonyme, darunter wird auch „verzichten“ aufgeführt. Es ist nun ein Rechtsfall aus dieser Frage entstanden. Muss das Gericht diese Lösung als korrekte Lösung anerkennen ?
26
Rechtschreibung & Grammatik / Singular / Plural?
« Letzter Beitrag von Eteocles am Juli 19, 2020, 10:24:50 »
Hallo zusammen,

ich habe da mal eine Frage...

Muss es heißen: Ihre Konzentration und Aufmerksamkeit blieb lange erhalten...

Ihre Konzentration und Aufmerksamkeit blieben lange erhalten...

Danke und Grüße
Marius
27
Rechtschreibung & Grammatik / Korrekte Schreibweise?
« Letzter Beitrag von luck3rhoch3 am Juli 14, 2020, 10:02:31 »
Hallo Leute,

ich diskutiere gerade mit einem Kollegen über folgenden Satz und würde gerne wissen, welche Variante korrekt ist:

"Hallo,
ich habe mich mit Andy zusammengesetzt und empfehlen folgende Änderung."

oder

"Hallo,
ich habe mich mit Andy zusammengesetzt und wir empfehlen folgende Änderung."

Macht das "ich und Andy" das wir überflüssig?

Danke im Voraus!

Grüße
28
Rechtschreibung & Grammatik / “gegenüber“ und der richtige Kasus
« Letzter Beitrag von Kaenguruh am Juli 11, 2020, 20:03:42 »
Ich weiß, dass es heißt “gegenüber dem (Dativ) Bahnhof steht eine Kirche“.
Aber stimmt es, dass es heißt “die Kirche gegenüber des (Genitiv) Bahnhofs“? Wenn ja, warum?
29
Rechtschreibung & Grammatik / Dass oder das
« Letzter Beitrag von Claire am Juli 09, 2020, 14:47:40 »
Traueranzeige/Zitat
Bitte um Meinungen zur Rechtschreibung. Laut Duden müsste bei Variante 2 ein Komma nach dem "Das" stehen um es nur mit einem "s" zu schreiben.
Variante 1:
Still - ganz still, hast du dich auf den Weg gemacht.
Dass was uns in Erinnerung bleibt, ist unsere gemeinsame Zeit.
Variante 2:
Still - ganz still, hast du dich auf den Weg gemacht.
Das was uns in Erinnerung bleibt, ist unsere gemeinsame Zeit.


30
Gedichtanalyse und -interpretation / Reimschemata in Terzetten des Sonetts
« Letzter Beitrag von Andrea am Juli 06, 2020, 07:26:17 »
Erst einmal ein großes Lob und innigsten Dank an die Autorin und den Autor dieser Seite, die mir im Studium schon viel weitergeholfen haben! Die Begriffe werden super erklärt und wirklich anschaulich mit Beispielen dargestellt - da bleibt kaum eine Frage offen!
Nun habe ich aber doch eine Frage, und zwar zu den Namen der Reimschemata in den Terzetten eines Sonetts. Diese lauten ja meist cde/cde oder ccd/eed oder aber cdc/dcd.
Das erste hätte ich als verschränkten Reim bezeichnet, das zweite als Schweifreim. Worum handelt es sich jedoch bei der dritten Variante? Um einen Kettenreim?
Vielen lieben Dank im Voraus für die Beantwortung meiner Frage!
GLG Andrea
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10