Willkommen im Deutsch-Forum von Wortwuchs.net. Hier geht es um das Arbeiten mit literarischen Texten aller Art und deren Analyse und Bearbeitung. In diesem Deutsch-Forum sind Fragen zu Hausaufgaben, Prüfungen, Fach- und Seminararbeiten gern gesehen und werden schnell beantwortet. Das Deutsch-Forum wartet nur noch auf Deine Frage oder Problemstellung. Gemeinsam werden wir das Schiff schon schaukeln!

Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10
71
Gedichtanalyse und -interpretation / Elfchen - Quellen
« Letzter Beitrag von Jeremy D. am März 30, 2020, 13:23:53 »
Hallo Herr Geldschläger,

welche Quellen wurden für die Verfassung des Abschnitts über Elfchen verwendet bzw. wo kann ich diese finden?

Freundliche Grüße,

Jeremy Daus
72
Ich hab' da mal 'ne Frage / Ich bekam einen Text zurück mit hast du das aus dem Mandarin ins deutsche.....
« Letzter Beitrag von Derdadenkdir am März 20, 2020, 19:16:16 »
Liebe Deutschkenner, da meine entgültige Abgabe heute um 0 Uhr ist werde ich das Problem versuchen anderweitig zu lösen.

MFG

73
Ich hab' da mal 'ne Frage / Ich bekam einen Text zurück mit hast du das aus dem Mandarin ins deutsche.....
« Letzter Beitrag von Derdadenkdir am März 20, 2020, 15:41:06 »
Achja, ich bin auch nur für eine grobe Umformulierung dankbar und keine Angst, dass ihr inhaltlich etwas durcheinanderwerfen könntet, das würde ich bemerken. Ich bin für jeden Vorschlag oder helfenden Dialog offen, es darf auch ruhig nur die verbesserung der Einleitung oder des Theorieteiles sein.
74
Ich hab' da mal 'ne Frage / Ich bekam einen Text zurück mit hast du das aus dem Mandarin ins deutsche.....
« Letzter Beitrag von Derdadenkdir am März 20, 2020, 15:20:41 »
Ich bekam einen Text zurück mit hast du das aus dem Mandarin ins deutsche übersetzen lassen?

Liebe Deutschprofies. Ich studiere Chemie, ich scheine den hass eines Protokollkorrektors unverhofft und nicht willentlich auf mich gezogen zu haben als ich in einem Protokoll folgende Einleitung und ein kurzes Stück der Theorie zum besten gab.

EINLEITUNG

Manganverbindungen sind ein interessantes Forschungsgebiet, allein durch die vielen Oxidationsstufen, die ein Manganatom annehmen kann. Dadurch bietet sich eine Vielfalt von redoxchemischen Reaktionen, die ein Manganatom durchaufen kann. Sehr interessant sind die Manganoxide, welche sich in der Natur finden lassen. Eine der häufigsten natürlichen Formen, in denen Manganoxid gefunden wird ist das Birnessit. Hierzu ist hervorzuheben, dass sich zwei verschiedene Oxidationsstufen des Mangans im selben Material befinden. Dies führt dazu, dass dieses Material andere Metallionen in seine Struktur einbauen kann um die entstehenden Ladungen auszugleichen. Diese Eigenschaft könnte sich für beispielsweise Batterien nützlich erweisen.

THEORIE

Es gibt mehrere Faktoren, die erfüllt sein müssen, damit ein Manganoxid als Birnessit bezeichnet werden kann. Einmal haben alle Birnessite gemeinsam, dass in ihnen das Mangan mit der Ladung +3 oder +4 vorliegt. Ebenfalls ein Merkmal von Birnessit ist, dass jedes Mangan oktaedrisch von Sauerstoffatomen umgeben ist. Letztendlich gehört das Birnessit zu der delta-MnO_4 Modifikation des Braunsteines. Das bedeutet, dass es Schichten mithilfe der Verknüfung der Manganokatedern aufbaut, wobei die Schichten untereinander nicht verbunden sind. Dies ist in Abbildung 1 zu erkennen. Der Abstand zwischen den Schichten der delta-MnO_4 Modifikation lässt sich auf 7,1 Å beziffern

Ich hab nun folgende Bitte. Bitte helft mir diesen Text umzuformulieren sodass er nicht wirkt als sei er von einem Fremdsprachler formuliert worden. Denn ich bin eigentlich kein Fremdsprachler.

75
Rechtschreibung & Grammatik / Gegenwart und Konjunktiv II in einem Satz = Konditional
« Letzter Beitrag von Gotthelf am März 17, 2020, 22:43:04 »
Mein größter Schmerz am Ende meines Lebens wäre, eine Liste zu bekommen und darauf zu sehen, was ich im Vergleich zu dem, was ich hätte sein und haben können, geworden wäre, wenn ich immer alles durchgezogen und meine meine Angst überwunden hätte.


76
Ich hab' da mal 'ne Frage / Suche ein Fremdwort
« Letzter Beitrag von Richi am März 16, 2020, 19:47:12 »
Hallo,
ich weiß leider nicht ob das hier der richtige Ort für meine Frage ist aber villeicht kann mir jemand weiter helfen.
Wie der Titel schon sagt suche ich ein Fremdwort welches ich vor einiger Zeit gelesen hatte mir aber leider entfallen ist und meine Suche im Internet nicht zum Erfolg geführt hat.

Das Wort beschreibt eine Gruppe von Menschen in einem Land das zb. durch einen verlorenen Krieg gedemütigt wurde. Das Ziel dieser Gruppen ist es das Land mit Gewalt wieder in den ursprünglichen Zustand zu versetzen. Das Wort hatte ich im Zusammenhang mit Russland/Putin und den politischen Alternativen zu Putin gelesen.

Ich hoffe meine Beschreibung ist korrekt weil es schon einige Zeit her ist.

Schonmal Danke für jede Hilfe
MfG Richi
77
Gedichtanalyse und -interpretation / Gedichtanalyse und -interpretation von Walter Hasenclevers "Erster Flug" (1912)
« Letzter Beitrag von Corona Hasenclever am März 13, 2020, 13:46:01 »
Es geht um Aufbruch, Neuanfang, Industrialisierung, Expressionismus, den Ich-Zerfall und so weiter
ausbruch aus der realität
78
Germanistik-Forum / Fremdwort-Suche
« Letzter Beitrag von Anders Heißig am März 11, 2020, 00:28:56 »
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einem Fremdwort, das ich mal irgendwo gehört habe, inzwischen aber leider vergessen habe. Also - ich weiß daß es ein Wort für den betreffenden Sachverhalt gibt, nur weiß ich das Wort nicht mehr. Wie findet man ein solches Fremdwort???

Das Wort beschreibt folgendes Phänomen:

Jemand erwirbt und besitzt ein Produkt. Trotz gravierender Mängel, die er im Nachhinein feststellt, lobt und verteidigt er das Produkt deutlich stärker und kritisiert es deutlich weniger stark als er es tun würde, wenn er es nicht besitzen würde.

Könnt Ihr mir weiterhelfen? Gibt es irgendwo Fremdwortspezialisten die mir sagen können wie ich das Wort finden kann?

Vielen Dank schon mal und Grüße,

Anders
80
Ich hab' da mal 'ne Frage / Lesestrategien
« Letzter Beitrag von Vanessa N. am März 04, 2020, 21:11:27 »
Hallo,
ich habe eine Frage zum Thema Lesestrategien.
Ich schreibe meine wissenschaftliche Hausarbeit über die Förderung der Lesekompetenz von Kindern mit LRS.
Meine Dozentin machte mich darauf aufmerksam, dass ich als Lesestrategien zum einen "Lesen. Das Training" und zum anderen die Methode des Textknacker´s erläutern soll.
Nun zu meinem Problem. Als erstes finde ich keine geeignete Literatur, um Lesen.Das Training auszuarbeiten. Aufgrund dessen was ich bis jetzt gefunden habe, ergab sich allerdings die Frage, ob das Trainingsprogamm "Lesen.Das Training" nicht eine Sammlung von Strategien zur Textarbeit und dem Textverständnis, wie dem Textknacker ist, in welchem eben diese geübt werden können.

Ich hoffe, dass ich mein Problem einigermaßen verständlich geschildert habe und mir jemand weiterhelfen kann, meine Dozentin tut es leider nicht.

Vielen Dank im Voraus!

Vanessa
Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10