Willkommen im Deutsch-Forum von Wortwuchs.net. Hier geht es um das Arbeiten mit literarischen Texten aller Art und deren Analyse und Bearbeitung. In diesem Deutsch-Forum sind Fragen zu Hausaufgaben, Prüfungen, Fach- und Seminararbeiten gern gesehen und werden schnell beantwortet. Das Deutsch-Forum wartet nur noch auf Deine Frage oder Problemstellung. Gemeinsam werden wir das Schiff schon schaukeln!

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Solltest du deiner Antwort nicht sicher sein, starte ein neues Thema.
Name:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Lena und Linus sind im Wald. Wie heißt der Junge?:
Welches Tier macht "Muh!" und gibt Milch?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: 24
« am: Mai 07, 2016, 13:18:17 »

Hey,

vielen Dank für die Fehlermeldung. Das war bestimmt nur ein Versehen und ich denke, dass der Forum-Admin, Jonas, sich so schnell wie möglich darum kümmern wird.
Autor: Freimund Reimar
« am: Mai 07, 2016, 12:22:01 »

Ihr lieben Wortwuchsler,
ich bin neu hier und freue mich, bei der Deutsch-Nachhilfe (Thema Gedichtinterpretation) auf diese wunderbaren Seiten im Netz gestoßen zu sein. Leider habe ich eine schreckliche Augenkrankheit: Meine Augen entdecken Fehler, ohne dass ich danach gesucht hätte. Wie gehe ich nun damit um?

Folgenden Kommafehler habe ich bei SCHREIBEN entdeckt:
=>Geschickte Formulierungen und tolle Texte, können einen Leser begeistern und in den Bann ziehen.<=
Das Komma ist überflüssig; es trennt das Subjekt vom Rest des Satzes.
Ich vermute, dass die übermäßige Kommasetzung aus dem Englischen ins Deutsche gerutscht ist, so dass auf einmal zu viele statt - wie bisher - zu wenige Kommata gesetzt werden.

Beim begeisterten Herumstöbern stieß ich - ebenfalls unbeabsichtigt - auf den falschen Imperativ von geben. Leider weiß ich nicht mehr, wo das war. Es hieß "Gebe!" statt "Gib!"

Ich hoffe, dass ich nun niemanden beleidigt habe! (Aber es geht ja eben um Wortwuchs und nicht um "Wildwuchs". )
Wenn ich mehr Zeit habe, werde ich die Vorstellung nachholen. Jetzt erst einmal hallo und vielen Dank!