Wortwuchs

Deutsch-Forum => Dramatik und Epik => Thema gestartet von: Leonie_A am Mai 10, 2018, 13:31:11

Titel: Auktorialer Ich Erzähler oder personaler Ich Erzähler?
Beitrag von: Leonie_A am Mai 10, 2018, 13:31:11
Hallo,
Ich hänge gerade an ein paar Bergrifflichkeiten.
kann ich an der Zeitform des Geschriebenen festlegen, ob es ein auktorialer ich Erzähler oder ein  personaler Ich-Erzähler ist? Sobald das Geschriebene in der Vergangenheit steht, müsste es ja ein auktorialer Ich Erzähler sein, da er über ein Geschehen berichtet, das schon passiert ist. Oder?
Ist ein auktorialer auch Erzähler immer das erzählende ich und ein personaler Ich Erzähler immer das erlebende Ich?

Wir lesen gerade den Schimmelreiter und ich weiß nicht, welches Erzählverhalten die drei erzähler aufweisen?
Wir haben aufgeschrieben, dass der erste Erzähler ein personaler Ich-Erzähler ist, aber dabei berichtet er ja über Vergangenes? :
„Was ich zu berichten beabsichtige, ist mir vor reichlich einem halben Jahrhundert im Hause meiner Urgroßmutter, der alten Frau Senator Feddersen, kundgeworden, während ich, an ihrem Lehnstuhl sitzend, mich mit dem Lesen eines in blaue Pappe...“

Um eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Titel: Auktorialer Ich Erzähler oder personaler Ich Erzähler?
Beitrag von: Valérie am Mai 23, 2018, 19:18:51
http://wortwuchs.net/auktorialer-erzaehler/