Willkommen im Deutsch-Forum von Wortwuchs.net. Hier geht es um das Arbeiten mit literarischen Texten aller Art und deren Analyse und Bearbeitung. In diesem Deutsch-Forum sind Fragen zu Hausaufgaben, Prüfungen, Fach- und Seminararbeiten gern gesehen und werden schnell beantwortet. Das Deutsch-Forum wartet nur noch auf Deine Frage oder Problemstellung. Gemeinsam werden wir das Schiff schon schaukeln!

Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Germanistik-Forum / Interpunktion mit "und", Spezialfall?
« Letzter Beitrag von Simon Putzhammer am Mai 18, 2021, 21:26:53 »
Hallo zusammen,

ich bitte um Meinungen, ob hier evtl. ein Fall vorliegt, in dem trotz unvollständigen Nebensatzes ein Komma gerechtfertigt sein könnte, da so die Zuordnung des letzten Satzteils eindeutig wird:
"Wir meinen, sie lernt so etwas über unsere plurale Gesellschaft, und selbstbewusstes Handeln."
12
Ich hab' da mal 'ne Frage / Antwortet hier eigentlich auch mal jemand auf eine Frage?
« Letzter Beitrag von Martina am Mai 18, 2021, 08:47:40 »
Antwortet hier eigentlich auch mal jemand auf eine Frage?
Ich sehe, dass die Beiträge zwar aufgerufen werden aber es scheint niemand die Themen aufzugreifen. Wozu ist ein solches Forun dann gut?
13
Rechtschreibung & Grammatik / Fallbeispiel: Fallendung von Millimeter:
« Letzter Beitrag von Swabia am Mai 15, 2021, 16:38:55 »
Huhu,
Wie schreibt man folgenden Satz richtig?

Als erstes schneiden sie die Metallplatte auf eine Länge von 33 Millimeter /Millimetern und eine Breite von
333 Millimeter/Millimetern?

Ich tendiere zu beides mal Millimetern bin aber unsicher.

Danke für eure Hilfe. So etwas kann ich via duden nicht prüfen richtig?
14
Es können eine oder auch mehrere Antworten korrekt sein:

Die Doppelkonsonantenregel besagt, dass der Konsonant, der auf einen kurzen, betonten Vokal folgt, verdoppelt wird. Wörter wie Globusse oder Rhinozerosse weichen davon ab. Wieso?

- Sie sind Ausnahmen der Doppelkonsonantenregel
- diese Wörter gibt es nicht
- sie sind sogenannte Lernwörter, d.h. Man miss sich ihre Schreibweise einprägen.

(Ist es korrekt, dass hier Nr. 1 stimmt?)





Wieso schreibt man “stossen” und nicht “schtossen”?

- Buchstabenkombinationen von “sch+t” sind generell nicht erlaubt
- die Regel zur “st-Schreibung” untersagt die Schreibweise “sch+t”
- Der am Stammanfang stehende Laut [f] wird vor einem “p” oder einem “t” statt als “sch” nur mit “s” verschriftlicht

(Stimmt es, dass Nr. 2 & 3 korrekt sind?)


Welche Aussagen treffen im Hinblick auf die Grossschreibung in Deutsch zu?
- das erste Wort einer Überschrift wird immer gross geschrieben
- Nominalisierte unbestimmte Zahlenadjektive (zb jeder Einzelne) werden grossgeschrieben
- Das 1. Wort nach einem Doppelpunkt wird immer gross geschrieben


Vielen Dank
15
Allgemeine Fragen / Definition von Dystopien
« Letzter Beitrag von barkietrin7 am Mai 09, 2021, 08:00:06 »
Dystopie: Ein futuristisches, imaginäres Universum, in dem unterdrückende gesellschaftliche Kontrolle und die Illusion einer perfekten Gesellschaft durch korporative, bürokratische, technologische, moralische oder totalitäre Kontrolle aufrechterhalten werden. Dystopien kritisieren durch ein übertriebenes Worst-Case-Szenario einen aktuellen Trend, eine gesellschaftliche Norm oder ein politisches System.

Merkmale einer dystopischen Gesellschaft

Propaganda wird verwendet, um die Bürger der Gesellschaft zu kontrollieren.

Information, unabhängiges Denken und Freiheit sind eingeschränkt.

Ein Aushängeschild oder Konzept wird von den Bürgern der Gesellschaft verehrt.

Die Bürger werden als ständig überwacht wahrgenommen.

Die Bürger haben Angst vor der Außenwelt.

Die Bürger leben in einem entmenschlichten Staat.

Die natürliche Welt ist verbannt und misstrauisch.

Die Bürger erfüllen einheitliche Erwartungen. Individualität und Dissens sind schlecht.

Die Gesellschaft ist eine Illusion einer perfekten utopischen Welt.

Arten von dystopischen Kontrollen

Die meisten dystopischen Werke stellen eine Welt dar, in der unterdrückende gesellschaftliche Kontrolle und die Illusion einer perfekten Gesellschaft durch eine oder mehrere der folgenden Arten von Kontrollen aufrechterhalten werden:

Unternehmenskontrolle: Ein oder mehrere große Unternehmen kontrollieren die Gesellschaft durch Produkte, Werbung und / oder Medien. Beispiele sind Minority Report und Running Man.

Bürokratische Kontrolle: Die Gesellschaft wird von einer gedankenlosen Bürokratie durch ein Gewirr von Bürokratie, unerbittlichen Vorschriften und inkompetenten Regierungsbeamten kontrolliert. Beispiele im Film sind Brasilien.

Technologische Kontrolle: Die Gesellschaft wird durch Technologie kontrolliert - durch Computer, Roboter und / oder wissenschaftliche Mittel. Beispiele sind The Matrix, The Terminator und I, Robot.

Philosophische / religiöse Kontrolle: Die Gesellschaft wird von einer philosophischen oder religiösen Ideologie kontrolliert, die häufig durch eine Diktatur oder eine theokratische Regierung durchgesetzt wird.

Der dystopische Protagonist

fühlt sich oft gefangen und kämpft um die Flucht.

hinterfragt die bestehenden sozialen und politischen Systeme.

glaubt oder fühlt, dass etwas furchtbar falsch mit der Gesellschaft ist, in der er oder sie lebt.

hilft dem Publikum, die negativen Aspekte der dystopischen Welt durch seine Perspektive zu erkennen
16
Dramatik und Epik / Literarische Erörterung Der Trafikant
« Letzter Beitrag von Lyz Ching am Mai 08, 2021, 21:53:29 »
Erörtern Sie, ob es sich bei der Beziehung zwischen Franz Huchel und Professor Freud im Roman "Der Trafikant" um eine Freundschaft handelt.
17
Rechtschreibung & Grammatik / Lehrer
« Letzter Beitrag von Franz Klassen am Mai 08, 2021, 04:36:35 »
Ich möchte eine frage stellen. Was für wortart ist das wort (ja) in diesen folgenden satz: "Ja, Mutter, rief Eva vom Wohnzimmer."
18
Ich hab' da mal 'ne Frage / etwas lehren
« Letzter Beitrag von Martina am Mai 07, 2021, 18:03:17 »
Ich habe kürzlich den Spruch gelesen:

"Mancher zum Meister sich erklärt dem nie das Handwerk ward gelehrt."

Ich bin der Meinung es muss heißen "den nie das Handwerk ward gelehrt". Es heißt doch jemanden etwas lehren nicht jemandem bzw dich etwas lehren und nicht dir.

Liege ich da falsch?
19
Dramatik und Epik / Psychoanalyse - Biedermann und die Brandstifter von Max Frisch
« Letzter Beitrag von Maria am April 26, 2021, 13:47:31 »
Liebe Community,
ich muss eine Seminararbeit verfassen. Als Primärtext habe ich "Biedermann und die Brandstifter" von Max Frisch gewählt und möchte es mittels der psychoanalytischen Methode analysieren. Ich bin momentan verzweifelt, weil ich nur wenig Sekundärliteratur dazu finde und nicht weiss ob meine Idee gut ist und Sinn macht.
Meine Idee:
Es geht um die Übertragung des Instanzenmodells (Sigmund Freud) auf Biedermann und somit die Möglichkeit, das Enden der Handlung in einer Katastrophe (einer Explosion) zu verstehen und einen Einblick in die "inneren" Prozesse des Protagonisten zu erhalten.
Die Schuld vor Knechtling, die er offensichtlich verleugnet, kann er in seinem Unbewussten nicht verdrängen. Das "Es", welches im Instanzenmodell für die Forderung der Triebe steht, fordert einen Schuldausgleich. Durch das "Es" wird das "Über-Ich" überschattet, es folgt also eine gefährliche Disbalance. Biedermann ignoriert das "Über-Ich", das für die moralische Instanz steht (Presse, Werte, Normen etc.). Wenn er also beispielsweise die Zeitung liest, unterliegt er einer gestörten Medienrezeption und ist sich der Gefahr nicht bewusst. Biedermann nimmt schlussfolgernd die Brandstifter bei sich auf und sieht darin eine Wiedergutmachung seiner in der Vergangenheit begangenen Fehler (Wohltat). Eine gestörte "Medienrezeption" erfolgt auch dann, wenn er die eindeutigen Zeichen der Brandstifter nicht erkennt (Benzinfässer, Zündschnur), sie im Haus lässt und die Handlung in einer Katastrophe endet.

Das Instanzenmodell wird dem Leser auch dann deutlich vor Augen geführt, wenn man die Räumlichkeiten des Hauses Biedermanns betrachtet.
Auf dem Dachboden befinden sich die Brandstifter, dort erscheint auch der Polizist (können dem "Über-Ich" zugeordnet werden und befinden sich wie auch das "Über-Ich" oben).
Wenn der Brandstifter den Geist Knechtlings nachahmt, so tut er dies im unteren Stock, genau an dem Ort, wo sich das "Es" im Instanzenmodell befindet und Biedermann unbewusst mit seiner Schuld konfrontiert wird.

Ich freue mich sehr auf Eure Rückmeldung und Tipps.
Vielen Dank im Voraus!
20
Ich hab' da mal 'ne Frage / Wort für den Zustand einer Münze
« Letzter Beitrag von Heinz am April 23, 2021, 18:02:39 »
Eine Münze kann sowohl Kopf als auch Zahl zeigen, wie jedoch benennt man diesen Zustand? Zum Beispiel wäre bei einem farbigen Würfel das Wort, welches ich suche, die Farbe, da sie den Zustand beschreibt, aber für eine Münze fällt mir einfach kein passendes Wort ein.
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10