Wortwuchs

Off-Topic => Allgemeine Fragen => Thema gestartet von: premiumdeutsch am Mai 26, 2019, 02:25:12

Titel: Erweiterte Anwendung einer Metapher
Beitrag von: premiumdeutsch am Mai 26, 2019, 02:25:12
Ich konnte heute bei einem Freund bemerken, dass das Spiel GTA 5 ein wohl bekanntes Klischee für amerikanische Verhaltensweise („Erst schießen, dann fragen“) in abgewandelter Form zur Beschreibung der typischen Verhaltensweise in GTA 5 („Erst schießen, nie fragen“) genutzt hat. Hier stellte sich mir die Frage, welches Stilmittel für ein solches Vorkommnis am ehesten infrage käme. Nach einer längeren Recherche, stieß ich auf die Definition der Metapher. Die Interpretation als Metapher scheint für meine Freunde zu weit hergeholt. Aus diesem Grund möchte ich euch bitten darüber nachzudenken und mir eure Meinungen zu schildern. Wohlgemerkt ist die Metapher „ein sprachlicher Ausdruck, bei dem ein Wort (in diesem Fall eine Wortgruppe) aus seinem eigentlichen Bedeutungszusammenhang (in diesem Fall die Verknüpfung der Wortgruppe mit dem amerikanischen Klischee) in einen anderen (der typischen Verhaltensweise bei GTA 5) übertragen wird. Ich halte meinen Standpunkt für begründet, auch wenn es nicht sofort ersichtlich ist.

Danke für euere Hilfe!
Titel: Redewendungen bzw. Redensarten
Beitrag von: Rudolf am August 29, 2020, 07:46:37
Redewendungen bzw. Redensarten:

ab durch die Mitte
auf den ersten Hieb
auf den ersten Streich
auf einen Schlag
auf gut Glück
auf Knopfdruck
auf Kommando
aufs Geratewohl
aus dem hohlen Bauch heraus
aus dem Stand
blindlings
immer feste druff
in jugendlichem Leichtsinn
kurz und schmerzlos
mir nichts, dir nichts
mit dem Kopf durch die Wand
nach dem Prinzip "wird schon gut gehen"
nicht ausgereift
nicht der Weisheit letzter Schluss
ohne lange zu fackeln
ohne Umschweife
ohne roten Faden
ohne viel Aufhebens
ohne Federlesens
ohne Wenn und Aber
ungebremst
vom Fleck weg
wie aus der Pistole geschossen